Die neuesten Beiträge von Thailand-Tipps:

Thailand ist das Land des Lächelns. Also lächeln sie mit…. Unterlassen Sie jede Form von Körperkontakt in der Öffentlichkeit. Sie werden kein junges Paar sehen, dass sich in der Öffentlichkeit küsst oder umarmt, diese Art von Zuneigung ist privat. Beleidigen Sie niemals den König oder das Königshaus. Treten Sie auch niemals auf die thailändische Währung. Majestätsbeleidigung wird mit Gefängnis bestraft.

Es versteht sich von selbst, dass der Besucher sich mit gebührendem Respekt benimmt. Dies wird als schmutzig und beleidigend gewertet und ist ein absolutes NO GO! Vor dem Tempel in Thailand bitte die Schuhe ausziehen. Tragen Sie eine lange Hose, keine offenen Schuhe und keine Boxershirts! Sie werden bei einem befreundeten Ladenbesitzer landen und womöglich Souvenirs einkaufen, die Sie gar nicht wollten. Gerne wird man von Tuk-Tuk-Fahrern zu einem Schneider gefahren, der zufällig da ist und auch eine deutsch sprechende Person ist anwesend und schon ist der günstige Anzug verkauft.

Freundlich ablehnen oder ein anderes Tuk-Tuk suchen siehe auch unten Fortbewegung in Thailand. Es gibt kaum ein anderes Land, wo so gern und leidenschaftlich gegessen wird wie in Thailand. Essen kann man in Bangkok rund um die Uhr. Die thailändische Küche gilt als eine der besten weltweit und bietet eine Vielzahl an traditionellen und modernen Gerichten. Thailändisches Essen muss nicht immer scharf sein, leicht bekömmlich ist es hingegen immer.

In Thailand findet man die ungewöhnlichsten Arten zu kochen! Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet sich Sticky Rice mit Mango an.

Thai Frauen in Berlin - Bekanntschaften - Partnersuche & Kontakte - ygunikanepyc.tk

Ganz besonders beliebt und gerne gegessen in der Sommersaison April und Mai. Diesen leckeren Snack gibt es auf allen Märkten oder in kleinen Supermärkten. Auch mit einem einfachen Gaskocher zaubern die Köche ein köstliches Essen zu günstigen Preisen. Wo ist denn da die Hygiene? Doch wir können Sie beruhigen, in Thailand sind die Bedingungen ganz anders als zum Beispiel in Indien, wo Sie sich wirklich schnell eine Magen-Darm-Infektion einhandeln können. Oft ist dieses Essen sogar leckerer und authentischer als im teuren Restaurant.

Sie sind in einem Land mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Achten Sie also auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Wenn man Durst verspürt ist es eigentlich schon zu spät. Wenn Sie Wasser kaufen oder im Restaurant bestellen ist es immer stilles Wasser. Ein gesunder und kalorienarmer Durstlöscher ist der Saft der Kokosnuss. Das Kokoswasser enthält viele Mineralien und Spurenelemente. Wasser ist übrigens nicht gleich Wasser.

Achten Sie darauf auch Wasser zu trinken, was reich an Mineralien ist. Das günstige Wasser ist es in der Regel nicht. Wer länger in Thailand bleibt, sollte sich auch mal teureres gönnen. Allerdings sollten Sie diese Punkte beachten:. Eine preisgünstige und angenehme Variante Bangkok zu entdecken: Das öffentliche Nahverkehrssystem ist gut ausgebaut. Züge fahren von Uhr. Tageskarten können am Ticketschalter an jeder Skytrain Station gekauft werden. Ansonsten ziehen Sie Ihr Ticket am Fahrkartenautomat. Genügend Kleingeld dabei haben, da der Automat keine Scheine akzeptiert. Züge fahren alle Minuten, lange Wartezeiten entfallen.

Spezialitäten.

Die Züge sind vollklimatisiert und für unsere Verhältnisse eisig kalt. Unbedingt eine Jacke dabei haben. Bangkok verfügt über das einzige U-Bahn-Netz in Thailand, es ist zwar noch klein, aber ein Ausbau ist geplant. Die Metro wird von Touristen seltener benutzt, da die wichtigen touristischen Ziele damit nicht erreichbar sind. Nicht alle Fahrer sprechen bzw. Daher immer die gewünschte Adresse auf einem Stadtplan oder google maps zeigen. Damit können Sie Ihr Fahrziel online eingeben und der Fahrer, der das Ziel kennt und fahren möchte, wird im App angezeigt bzw. Der Preis steht auch schon vorher fest.

Grab vermittelt auch Fahrten mit privaten Fahrern. Unsere Erfahrung ist durchweg positiv, auch wenn es ein wenig teurer ist als mit dem normalen Taxi.

Thailändisch.

Taxis in Bangkok gibt es in vielen bunten Farben, von pink, orange bis hellblau! An der Windschutzscheibe innen links muss die Fahrerlizenz mit Foto des Fahrers befestigt sein. Unbedingt darauf bestehen, dass der Fahrer das Taxa-Meter einschaltet. Unter Tipp 1 können Sie alles Wichtige über das Taxi fahren lesen. Fahrten sind bequem und preisgünstig, in den Rush Hour Zeiten sitzt man allerdings lange im Auto bis man sein Ziel erreicht hat. Achten Sie bei der Wahl des Taxis auch darauf, keines aus einer wartenden Schlange von Taxen vor einer Sehenwürdigkeit zu benutzen.

Diese warten in der Regel nur auf Touristen, die Sie übers Ohr hauen können. Eine günstige und angenehme Art sich fortzubewegen. Vom Wasser aus gibt es viel zu sehen. Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich auf diese Weise gut und ohne Stau erreichen. Schnell, günstig und immer ein besonderes Highlight sind die Fahrten mit den Khlong Taxis. Viele touristische Ziele lassen sich damit gut erreichen. Früher spielte sich das Leben in Bangkok hauptsächlich auf den vielen Kanälen Khlong ab. Jeder Kanal hat seinen eigenen Charme.

Nicht umsonst lautet der Beiname Bangkoks Venedig des Ostens. Es war das gängige Fortbewegungsmittel zur Arbeit oder zum Einkaufen auf den schwimmenden Märkten. Auch heute ist dieses Fortbewegungsmittel bei Thailänder sehr beliebt. Angeblich nutzen mehr als Manche Ausländer trauen sich nicht, da sie das verschmutzte Kanalwasser scheuen. Es kommt manchmal vor, dass man vom Spritzwasser ein wenig abkriegt. Die Plastikplanen, die seitlich am Boot zum Schutz angebracht sind, helfen dies zu verhindern.

Das ist alles harmlos und trägt zum besonderen Charme einer Khlong-Bootsfahrt bei.

Thai Markt, Berlin, Preussenpark, 13.08.2017

Nicht zu vergessen sind die interessanten, pittoresken Perspektiven die sich Ihnen bieten. Thais essen bekanntlich gern, so snacken sie auch an Bord. Früchte oder Säfte hat fast jeder dabei. Auf einem Kanal-Taxi in einem kleinem Nebenkanal. Eine gute und schnelle Möglichkeit sich im Verkehrschaos von Bangkok fortzubewegen, sind die Motorrad-Taxis. Die unerschrockenen Fahrer erkennt man an ihren orangefarbenen, nummerierten Westen. Auch Einheimische nutzen die Motorrad Taxis gerne für kurze Strecken, um im Verkehrschaos möglichst schnell ans Ziel zu gelangen.

Die Kosten belaufen sich auf 10 — 30 Bath für kürzere Strecken. Je weiter Sie fahren, desto mehr kostet es. Unbedingt vor der Fahrt den Preis aushandeln, sonst bezahlen Sie viel mehr als Einheimische. Wenn der Preis ausgehandelt ist, können Sie hinter dem Fahrer Platz nehmen. Zur eigenen Sicherheit empfehlen wir einen Helm zu tragen. Die meisten Fahrer haben einen Helm für Kunden dabei. Dies kann bis zu Bath betragen, je nach Laune des Polizisten. Jetzt gut am Fahrer festhalten und los gehts!

Etwas Mut und Gottvertrauen brauchen Sie auch noch, denn die Fahrer kennen nur eins: Sie so schnell wie möglich ans Ziel zu fahren. Ihr Fahrstil ist nichts für schwache Gemüter. Auf den Bürgersteig ausweichen oder mal kurz gegen den Verkehr zu fahren, haarscharf an Bussen und anderen Fahrzeugen vorbeiflitzen ist der ganz normale, waghalsige Fahrstil. In Bangkok gibt es Wir nutzen dieses Fortbewegungsmöglichkeit gerne und oft. Es ist günstig und schnell!

Zwar eher für kürzere Strecken gedacht oder wenn man alleine unterwegs ist: Ein Motorrad-Taxi-Fahrer kann immer nur einen Fahrgast mitnehmen. Zwei Nachteile gibt es: Das Einatmen von Abgasen ist nicht gesund und das Sitzen auf einem Motorrad nicht bequem. Wenn Sie sehr empfindlich sind, tragen Sie einen Mundschutz — so wie es einige Einheimische tun. Ansonsten empfehlen wir diese Fortbewegungsmöglichkeit allen Jungen und Junggebliebenen.

In langen oder kurzen Hosen können auch Frauen ganz normal auf dem Motorrad sitzen. Wer sich den Verkehr in Bangkok anschaut, dem wird schnell klar — mit einem Mietwagen unterwegs zu sein, ist nichts für schwache Nerven. Hier wird Gas gegeben. Eine rote Ampel oder eine Geschwindigkeitsbeschränkung — egal. Wütendes Hupen und ein rasendes Auto fuhr dicht an mir vorbei. Bei meinem letzten Test hielten nur 2 von 8 Autos, die anderen fuhren weiter und ich musste aufpassen, nicht unter die Räder zu kommen.

Asiatische Frau gesucht

Wer also gerne den Neapel-Fahrstil fährt und mit Linksverkehr klar kommt, dem kann man es nur empfehlen. Allen anderen — nehmt lieber ein Taxi. Bargeld spielt in Thailand eine wichtige und bevorzugte Rolle. Achten Sie darauf immer genügend Bargeld in kleinen Scheinen dabei zu haben. Bath schon in Deutschland umzutauschen ist äusserst ungünstig, davon raten wir ab. Ausländische Devisen dürfen in unbegrenzter Höhe nach Thailand eingeführt werden.

Ansonsten nur in Banken, Hotels und autorisierten Wechselstuben Geld umtauschen. Wer den besten Kurs haben will, geht zu Superrich Thailand. Obwohl noch nicht überall akzeptiert, darf eine Kreditkarte in Ihrem Gepäck nicht fehlen. In gehobenen Hotels und Restaurant in Bangkok ist die Bezahlung mittels Kreditkarte mittlerweile üblich.

Es werden übirgens immer Baht Gebüht fällig, wenn man am Geldautomat abhebt. Normalerweise ist es in Thailand nicht üblich, Trinkgeld zu geben. Wenn Sie es doch tun, sollte es aber nicht ein kleiner Betrag von wenigen Baht sein, das würde den Dienstleister nur beleidigen. In vielen Restaurants wird neben der Mehrwertsteuer die in den Preise auf der Speisenkarte nicht enthalten ist noch eine Service-Gebühr von 10 Prozent draufgeschlagen.

In diesem Fall kann man selbstverständlich auf ein Trinkgeld verzichten. Und das für jede Anforderung und für jede Branche. Alle Informationen zu seinen Dienstleistungen findet man nun auf einer übersichtlichen One-Page Homepage. Seit realisieren wir gemeinsam verschiedenste Web-Projekte. Unser neuestes Projekt war die Neuerstellung der Gemeinde-Homepage www.

Wo kann ich Wildtiere beobachten, wie komme ich auf den Ankogel und was kann ich mit meiner Familie unternehmen?

Die wichtigsten Thailand-Tipps

Nach Ich würde mich freuen. Was seit "nur" für Behörden und öffentliche Institutionen galt, gilt nach einer jährigen Übergangsfrist seit Das bedeutet u. Webauftritt oder Broschüren haben müssen. Bereits seit beschäftige ich mich mit dem Thema "Barrierefreies Webdesign". Heuer habe ich mein Wissen, bei einer 3-tägigen Fortbildung, weiter vertieft. Ist Ihre Website barrierefrei? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Martin Ortner. Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung Ok, verstanden.